Letztes Feedback

Meta





 

Das erste Mal

Heute schreibe ich zum ersten Mal in meinen Blog. Ich habe lange überlegt, wie ich verarbeiten kann, was passiert ist in den letzten Jahren, und nachdem ich mich bei mehreren Anlaufstellen nicht verstanden gefühlt habe wollte ich ein Tagebuch schreiben. Keines aus Papier, dass hier rumliegt und womöglich mal gefunden und gelesen wird. Darum ein Blog. Ich weiß nicht, ob ihn jemals jemand liest, und dass ist auch nicht sein Zweck, jedenfalls nicht für mich. Ich möchte hier meine Geschichte aufschreiben in der Hoffnung, dass es ein Stück zu meiner Heilung beiträgt, als Mahnmal für mich selbst wenn ich drohe einzuknicken, als Therapie, alles nochmal in sicherer Umgebung zu erleben und nie wieder dieses beschissene Helfersyndrom durchkommen zu lassen, nie wieder eine CO zu sein. Meine Geschichte ist eine, wie sie viele erlebt haben, erleben und noch erleben werden. Ich bin eine Frau, die von ihrem Partner psychische und körperliche Gewalt erfahren hat und zum Teil noch erfährt. Ich bin eine Co-Abhängige, die, obwohl selbst dem Alkohol und den Drogen nicht verfallen, der Krankheit "Sucht" einfach nicht entwischen kann. Noch nicht. Aber mein Weg hat begonnen. Heute Abend werde ich anfangen, chronologisch aufzuarbeiten was ich nie hätte zulassen dürfen. Bis dahin.

4.9.13 16:29

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Aurora / Website (4.9.13 16:34)
Ich wünsche dir ganz viel Erfolg dabei! Wenn du magst, würde ich gern bei dir mitlesen und dich adden.


durchschnittsleben (4.9.13 16:44)
Hey! Ich wünsche dir auch gaaanz viel Erfolg!


ichrettemich (4.9.13 17:09)
Natürlich ist mitlesen und adden erlaubt

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen